Wieviel Text braucht das Netz?

Blogging hat in der letzten Zeit stark zugenommen. Das Netz wird zur Plattform für den Ausdruck der eigenen Individualität stärker genutzt denn je.
Warum ist das so?
Zu hause lassen wir uns von allen möglichen und unmöglichen Leuten den Mund verbieten. Sogar von der eigenen Frau, welche, vom langen arbeitsreichen Tag gebeutelt, viel lieber eine Runde „Marienhof“ erduldet, als sich unseren Gedankenmüll im Detail anzuhören. Da greift man in seiner Verzweiflung schonmal leicht zur Tastatur und schreibt sich den Frust oder auch die Erleuchtung von der Sell. Direkt und ungefiltert hinten in die Datenautobahn.
Was soll? Irgendwer wird’s schon lesen. Vielleicht gibt es da draußen ja jemand, der noch mehr Langeweile hat als ich. Vielleicht wird mein persönlicher Stuss sogar mit einem kleinen Kommentar von einer Steffi77 oder einem wurstbrottError gekrönt….

Und so entsteht ein Blog neben dem Nächsten. Ein jedes ist am individuellsten [sic!] , am beeindruckendsten [sic!] und am bedeutungsvollsten [sic!]. Eine Gedankenhalde besteht aus mehr nichtvorhandenen Superlativen als das Nächste.

Und das alles in der Generation Zapping. Wer liest denn wirklich noch Zeitung/Nachrichten/Witze/fremde Tagebücher in einer Zeit in der YouToube-ähnliche Formate bereits Einzug in das öffentlich-peinliche Fernsehprogramm halten?
Und selbst wenn es wer täte – muss man es dann noch Kommentieren?
Und die Kommentare? Wie liest sie? Und wer kommentiert die Kommentare? [..]

Ich höre von älteren Menschen des öfteren Aussagen wie „Was soll ich denn im Internet? Ich habe gehört dass man dort alles an Informationen bekommen kann. Aber wonach soll ich denn suchen? Und wann soll ich das vor allem machen?
Was tun denn die Blogger, zu denen ich mich ja jetzt auch zählen muss, um den Wust an Informationen zu verringern?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: